Überarbeitung der openEvents

Auf unserer Terminseite openEvents haben wir nun auch den EU-weiten Terminkalender der ePSIplus-Plattform der europäischen Kommision integriert. Ergänzungen für diesen können per Email an info@epsiplatform.eu gesendet werden.

Veranstaltungen in Österreich heben wir auf der Terminseite openEvents nochmal separat hervor. Ergänzungen für diese Liste bitte an office@open3.at senden.

Die nächsten Veranstaltungen in Österreich:

Berichte und Video vom CreateCamp 2011 Wien

Am 26./27. März fand das CreateCamp Wien im Raum D / quartier21 statt, bei dem u.a. auch am open3-Projekt DataMaps.eu weitergearbeitet wurde. Während der beiden Tagen wurden bspw. die Vorlagen für alle Gemeinden und Bezirke Österreichs fertiggstellt, die nun teilweise schon auch für die Erstellung von Flächenlandkarten auf DataMaps.eu verwendet werden können:

 

Ein ausführlicher Bericht vom CreateCamp 2011 insgesamt ist im Blog von Clemens Schuster zu finden.

Robert Lender hat ein Video vom CreateCamp 2011 erstellt – vielen Dank auch dafür:

CreateCamp Wien – Slides von DataMaps.eu v2.0

Am 26./27. März 2011 findet im Raum D / quartier21 im Museumsquartier das CreateCamp Wien statt. Das DataMaps.eu-Team wird sich auch dort treffen, um weiter am Projekt zu arbeiten. Jede/n neue/n Mitstreiter/in ist herzlich willkommen! Anbei die Slides zum Status quo und mit Vorschau auf Version 2.0:

Medienspiegel

Tweets from Beth Simone Noveck, former United States deputy chief technology officer for open government and leader of President Obama‘s Open Government Initiative about ubahnaufzug.at:

Weitere Medienberichte:

Veranstaltungshinweis: Stadtdialog Salzburg „Open Government – Satansbraten oder Allheilmittel?

Donnerstag, 17. März · 18:00 – 20:00 Uhr
Schloss Mirabell, Pegasus-Zimm, Salzburg

Transparenz etabliert sich als neuer politischer Wert, Daten sind der neue Rohstoff politischer und gesellschaftlicher Diskurse. Die einen „leaken“ Dokumente, andere erfüllen neue Entscheidungsprozesse durch öffentlich zugängliche Daten mit neuem Spin! „Open Government“ ist ein Synonym für die Öffnung von Regierung und Verwaltung gegenüber der Bevölkerung und der Wirtschaft. Dies trägt bei zu mehr Transparenz, zu mehr Teilhabe, zu einer intensiveren Zusammenarbeit, zu mehr Innovation und zu einer Stärkung gemeinschaftlicher Belange.

Fragen wie

  • Braucht Open Government neue Regeln?
  • Welche Daten können überhaupt „geöffnet“ werden?
  • Welche „Apps“ wären für Salzburg spannend?
  • Steigt mit der Offenheit von Daten der politische Diskurs?

diskutieren an diesem Abend verschiedene ExpertInnen und beleuchten die Situation konkret für Salzburg.

Im Gesprach:

  • David Röthler, Web-Experte
  • Ursula Maier-Rabler, Academic Director, ICT&S Center, University of Salzburg
  • Martin Herfurt, Geschäftsführer „toothR“
  • Stefan Pawel, Projektleiter Open Commons Region Linz

Moderation: Alexandra Schmidt (BeauftragtenCenter)

Im Anschluss Gelegenheit zum Austausch bei erfrischenden Getränken.

Wir ersuchen um Anmeldung unter Tel. 0662 / 8072-2046
e-Mail: stadtdialoge@stadt-salzburg.at

Update 16.3.2011:
es wird auch einen Livestream geben:  http://proj.adobeconnect.com/live/

Quelle: Facebook via @DavidRoethler