Einladung Digitalk: Transparente öffentliche Verwaltung (27.2.)

Wenn wir, als Bürger die Möglichkeit zur Kontrolle haben wollen, benötigen wir Transparenz der Politik und Verwaltung. Die Politik verspricht diese seit Jahren, aber es geht kaum etwas voran. Die Berichte rund um die Vorgänge der Statistik Austria legen sogar nahe, dass das Gegenteil der Fall ist. Was können wir tun um die Transparenz in Politik und Verwaltung voran zu bringen?

In Artikel I des österreichischen Bundesverfassungsgesetzes heißt es: “Österreich ist eine demokratische Republik. Ihr Recht geht vom Volk aus.” Das bedeutet, dass in Österreich die öffentliche Verwaltung für das Volk arbeitet. Damit wir Bürger aber die Chance haben, zu beurteilen, ob alles mit rechten Dingen zugeht, müssten wir auch die Möglichkeit haben zu sehen was im Staat passiert. Das ist aber oft nicht möglich. Das Amtsgeheimnis und viele andere Regeln machen den Staat intransparent.

Alle Details zur Veranstaltung auf digisociety.at anzeigen