Podiumsdiskussion “Das neue Hamburger Transparenzgesetz stellt sich vor. Ein Vorbild/Modell für Österreich?”

 

Seit 6. Oktober 2012 ist das neue Hamburger Transparenzgesetz in Kraft. Dieses Gesetz verpflichtet die Stadt bzw. das Land Hamburg zur unaufgeforderten Offenlegung aller Dokumente der Verwaltung (in offenem, maschinenlesbarem Format) im Internet in einem Informationsregister.

Neben dem Open Data Government-Aspekt ist auch die Entstehung dieses Gesetzes besonders interessant: Es wurde von der BürgerInneninitiative “Mehr Demokratie” initiiert und verfasst.

http://www.transparenzgesetz.de/

Podiumsdiskussion:
Datum: Montag, 29.10.2012
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Dschungel / MuseumsQuartier
Museumsplatz 1
1070 Wien

Link zur Veranstaltung: http://www.sektionacht.at/category/veranstaltungen/veranstaltungen-der-sektion-8/

DiskussionsteilnehmerInnen sind:

  • Daniel Lentfer – BürgerInneninitiative “Mehr Demokratie” aus Hamburg
  • Hansjörg Schmidt – Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft, SPD-Fachsprecher für den Bereich Medien und Netzpolitik
  • Elisabeth Hakel – Abg.z.NR, SPÖ-Bereichssprecherin Creative Industries
  • Gregor Eibl – Open Data Government-Experte, Bundeskanzleramt Wien

Moderation:
Marion Breitschopf – Redaktionsleiterin der Transparenzdatenbank www.meineabgeordneten.at