Open Week Linz: “Open Source und Recht” und Apps4Linz Preisverleihung – 22. Mai 2012, Wissensturm

Die Open Commons Region Linz macht in engagierter Pionierarbeit das immaterielle Gemeingut der Region für jede und jeden zugänglich. Ein Bürgerservice der Stadt Linz, das soziale, wirtschaftliche, kulturelle und geologische Daten, wie Stadtpläne, Fahrplandaten der LINZ AG, Linztermine.at, Gemeinderatsprotokolle, etc. zum kostenlosen Austausch und Weiterdenken anbietet. Zahlreiche junge EntwicklerInnen und Unternehmen haben die Herausforderungen des Apps4Linz Preises angenommen und ihre Apps und Projekte eingereicht.

Der Umgang mit offenen Daten und Open Source stellt eine ganz spezielle rechtliche Herausforderung dar. Die Open Source Experts Group der WKOÖ bietet interessierten UnternehmerInnen und EntwicklerInnen die Möglichkeit, sich hier weiterzubilden und ihre Fragen zu stellen.

Programm:

17:00 – 17:15 Begrüßung Thomas Strasser (Open Source Experts Group) und Stefan Pawel (Open Commons Region Linz)
17:15 – 18:30 Referat Mag. Markus Dörfler„Rechtliche Aspekte von Software und Lizenzen“ anschließend Fragen und Antworten
18:30 – 18:45
Pause
18:45 – 19:30 Begrüßung StR Johann MayrPreisverleihung, Vorstellung der Gewinner Apps in den verschiedenen Kategorien und Preisübergabe
anschließend Buffet

Die Preise:
EntwicklerInnen:
1. Fabasoft-Preis: € 3.000.- (Fabasoft)
2. BlackBerry-Preis: € 2.000.- (Blackberry)
3. LINZ AG-Preis: € 1.000.- (LINZ AG)
4.-6. Preis: Sachpreise (BlackBerry)

Unternehmen:
1. Fabasoft-Preis: Urkunde (Fabasoft)

Spezialpreise:
Tourismus-App: € 1.000.- (Tourismusverband Linz)
Beste Idee: € 1.000.- (Open Commons Region Linz)

Eine Initiative der Open Commons Region Linz
www.data.linz.gv.at
www.blog.opencommons.at

in Kooperation mit den Open Source Experts Groups
www.opensource.co.at

Herzlichen Dank an die Apps4Linz Sponsoren!

Quelle: http://opencommons.public1.linz.at/