Bundesfinanzrahmen 2011-2014 inkl. Konsolidierungsmaßnahmen als interaktive Grafik

Um die jährlichen Budgets anzuzeigen, klicken Sie bitte mit der Maus auf den gewünschten Budgetposten.

Anzeigeoptionen: Eine Ebene höher anzeigen

Alternative Darstellung

Bitte klicken Sie auf die Grafik, um eine größere, interaktive Version anzuzeigen.

Budgetkürzungen 2011-2014 als interaktive Grafik

Um die Detailsparmaßnahmen anzuzeigen, klicken Sie bitte mit der Maus auf den gewünschten Budgetposten.

Anzeigeoptionen: Eine Ebene höher anzeigen

Farblegende: Recht und Sicherheit; Arbeit, Soziales, Gesundheit und Familie;
Bildung, Forschung Kunst und Kultur
; Wirtschaft, Infrastruktur und Umwelt

Entstehung dieser Visualisierungen

Im Rahmen des Barcamps 2010 moderierten Luca Hammer und Sigrid Maurer die Session zum Thema “ÖH und Social Web”. In dieser wurden u.a. Wege diskutiert, wie man auf die Unausgewogenheiten des Budgetentwurfes der österreichischen Bundesregierung für 2011 bis 2014 aufmerksam machen könnte.

Wie auch schon in meinem Blogbeitrag “Warum ich mich für open data engagiere” geschrieben habe, bin ich überzeugt, dass Bilder oft tausend mal mehr sagen als Worte (und v.a. Zahlenkolonnen). DerStandard.at hatte ein PDF veröffentlicht, wo die einzelnen Sparmaßnahmen aufgelistet sind. Dieses habe ich als Grundlage genommen, um mit Hilfe einer Treemap die obrige Visualisierung zu erstellen. Die Visualisierung selbst wurde mit dem JavaScript InfoVis Toolkit erstellt – die Daten selbst habe ich manuell vom eingescannten PDF übertragen. Ich habe mich bemüht, die Daten möglichst korrekt zu übertragen – da das PDF jedoch sehr schlecht lesbar war, kann es sein, dass sich vielleicht kleine Fehler eingeschlichen haben.

Die Anzeige selbst funktioniert grundsätzlich mit allen gängigen Browsern – beim Internet-Explorer und Opera-Browser wird in der 3. Detailebene fälschlicherweise “null” angezeigt; um dies zu vermeiden, bitte die Visualisierung mit Mozilla Firefox, Google Chrome oder Safari aufrufen.

Für die Infografik Budgetkürzungen in % der Gesamtausgaben je Kategorie habe ich die Daten der Sparmaßnahmen mit den Zahlen des Bundesfinanzrahmengesetz 2011 bis 2014 (BGBl. I Nr. 33/2010) und des Strategiebericht zum Bundesfinanzrahmen 2011 bis 2014 gegenübergestellt. Ziel war es sichtbar zu machen, wie hoch die Einsparungen in Prozent gemessen am Gesamtbudget der jeweiligen Kategorie sind. Gruppen der selben Rubrik wurden weiters gleich eingefärbt. Die Daten, auf denen dieses Diagramm basiert, können entweder als Excel- oder OpenOffice/LibreOffice-Datei heruntergeladen werden.

Was möglich wäre, wenn die Finanzdaten maschinenlesbar zur Verfügung stehen würde, zeigt beispielsweise die britische Webseite Where does my money go? Mit Hilfe des dortigen Steuer-Kalkulators kann die genaue Verteilung der Steuergelder abhängig vom jeweiligen Einkommen angezeigt werden.

Creative Commons Lizenzvertrag

Die Visualisierungen wurden von Robert Harm erstellt und können unter Berücksichtigung der Creative Commons Attribution 3.0 Austria Lizenz verwendet werden.